Auflösung: Sperber

10. Dezember 2020

Auf dem Asthaufen sitzt ein Sperber. Die Oberseite ist dunkelbraun. Es ist zudem ein weisser Fleck am Hinterkopf auszumachen. Dies spricht erstmal für ein Weibchen. Ausserdem ist beim Weibchen oft der helle Überaugenstreif auffallend und die Flanken können rotbraun gefärbt sein. Nicht ganz einfach ist dann die Unterscheidung zum Jungvogel, der noch im ersten Winter ein ähnliches Kleid trägt. Ebenfalls mit Überaugenstreif und bräunlicher Gefiederfärbung. Der Unterschied sind dann aber die rostroten Federränder der Flügeldecken. Im Feld werden diese Ränder mit zunehmender Entfernung schlechter erkennbar. Auch auf dem Bild sind diese Ränder nur noch verschwommen sichtbar. Es handelt sich also wahrscheinlich um einen Jungvogel. Die Aufnahme entstand im Tägerhardrütenen, Würenlos.

Der Sperber ist ein Beutegreifer spezialisiert auf Kleinvögel. Die BBC macht seine Jagdstrategie eindrücklich sichtbar: