Auflösung: Mäusebussard

14. Dezember 2020

Auflösung: Mäusebussard fliegend. Er ist der häufigste Greifvogel in der Schweiz. Zu erkennen ist er an seinen breiten Flügeln und seinem hellen Brustband zwischen dunkler Vorderbrust und dunklem Bauch. Die Gefiederfärbung ist aber sehr vielfältig. Diesem Umstand wird sein französischer Name gerecht: bussard variable. Im Winter sind nicht nur unsere Brutvögel zu beobachten, sondern es gibt regelmässig auch Zuzug von Wintergästen aus Nordosten.