Auflösung: Gartenbaumläufer

18. Dezember 2020

Bei uns kommen drei Vogelarten vor, die sich senkrecht an einem Baumstamm bewegen können: Kleiber, Garten- und Waldbaumläufer. Die beiden Baumläufer können aber nur senkrecht nach oben, währenddessen der Kleiber auch senkrecht nach unten laufen kann. Im Bild sieht ihr einen Baumläufer. Die Artbestimmung von Garten- (GBL) und Waldbaumläufer (WBL) ist nicht ganz einfach und lässt sich am besten am Gesang ausmachen. Da ihr nun ein Foto vor euch habt, müssen wir die Gefiederunterschiede genauer anschauen. Es gibt vier (im Feld oft schwierig einsehbare) Körpermerkmale, die sich unterscheiden: beim GBL ist die Hinterzehe kürzer als beim WBL; der Bauch ist deutlich braun getönt, während er beim WBL fast weiss ist; die Handschwingen haben ein helles Flügelfeld, das beim GBL gleichmässig gestuft ist, währenddessen der WBL einen Kerbe im Flügelfeld hat; und die Handschwingend des GBLs zeigen deutliche weisse Spitzen, die der WBL nicht hat. Auf dem Foto ist die Bauchtönung und eine Hinterzehe zu sehen. Die Länge der Hinterzehe zu beurteilen, ohne den Vergleich zum WBL zu haben, ist schwierig. Der Bauch ist aber deutlich verwaschen braun. Es handelt sich also um einen Gartenbaumläufer.